PB-31 - Bios Logos Thailand

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

PB-31

Berichte
 
 

Schmerzen rechter Oberschenkel, rechte Schulter, Achselhöhle und Finger rechte Hand. OP drohte.

 
 
 

von Ginette aus Pattaya am 11.09.2012 06:34

Hallo Reiner und Team,

hiermit moechte ich mich recht herzlich bedanken fuer die erfolgreiche Behandlung.
Hier mein Bericht dazu.
seit mehr als ein halbes Jahr plagten mich Schmerzen im rechten Oberschenkel, rechte Schulter und Achselhoehle. Die Gelenke der Finger an der rechten Hand wurden steifer und schmerzten, was sehr hinderlich war beim Schreiben, Schaelen und Schneiden.
So besuchte ich in Pattaya ein Krankenhaus. Man machte mir verstaendlich das ich unbedingt 2 Bypaesse braeuchte und das so schnell wie moeglich, ein OP Termin war schon fuer 14 Tage spaeter eingetragen.
Von Bios Logos hatte ich von Freunde gehoert. Genau 2 Tage nach dem Telefonat mit Reiner begann die Behandlung.
Fussnaegel entfernen was tatsaechlich schmerz- und blutlos war. Fusspilz Behandlung und dann begann das schweisstreibende Koerpertraining, einpacken in Folie, abklopfen mit Buerste und anschliessend heisse Dusche.
3 Tage spaeter gingen die Schmerzen schon leichter und die Finger wurden wieder beweglicher 7 Tage harte Arbeit und ich war wie neugeboren,beweglich und schmerzfrei, unvotrstellbar aber wahr.
Eine OP was fuer Unsinn.
Ich wartete bevor ich diese Zeilen schrieb, denn ich dachte die Beschwerden wuerden wieder kommen. Fehlanzeige.
Natuerlichn muss man auch hernach die auferlegten Uebungen weitermachen.
Ich komme gerne immer wieder auf ein Glaeschen und ein paar nette Worte zurueck .
Nochmals herzlichen Dank fuer die Muehe und Freundlichkeiten.

Liebe Gruesse
Ginette


 
 

Heilen statt nur Behandeln!
           
Bios Logos Thailand sucht weltweit eine namhafte Universität, die bereit ist, die BILO-Methode an ihre Studenten weiterzugeben.
    
Helfen Sie uns, mehr Menschen ohne Medikamente und ohne Operationen zu heilen, als wir es alleine vermögen. Es könnte in ihrer Universität, in ihrer Stadt, in ihrem Land beginnen.
   
Kennen Sie jemanden oder sind Sie selber in einer Position, in der Sie mit uns die BILO-Methode verbreiten können, dann melden Sie sich bitte.

Unser Schreiben zur Kopie und Weiterleitung an alle medizinisch orientierten Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü