PB-25 - Bios Logos Thailand

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

PB-25

Berichte
 
 

Durchblutungsstörung, Wasser in den Beinen, taube Zehen

 
 
 

Sehr geehrter Herr Niessen,

Ich bin auf Empfehlung von einem Ihrer geheilten Patienten zu Ihnen gekommen und habe es bis heute nicht bereut dies auch anzunehmen.

Ich hatte Krämpfe in den Beinen, taube Zehen, Wasser im unteren Bereich der Beine sowie Ausschläge an den Füssen. Meine Knie waren sehr schmerzhaft und man konnte auch ein Geräusch hören bei Kniebeugen. Ausserdem war ich seit langer Zeit in Behandlung wegen meiner Herzrythmusstörungen. Ich nahm eine Anzahl von verschriebenen Tabletten wie Blutverdünner, Herztabletten etc.

Nach einer 5 tägigen Behandlung bei Ihnen waren die Symptome wie oben beschrieben verschwunden.

Wie von Ihnen geraten, habe ich die Tabletteneinnahmen abgesetzt. Bis zum heutigen Zeitpunkt sind die Symptome nicht wiedergekommen und ich fühle mich sehr wohl und bin doch sehr erleichtert von den medikamentösen Dauereinnahmen weggekommen zu sein.

Ich möchte Ihnen und Ihrem sympatischen Team im Bios-Logos Zentrum danken.

Mögen noch viele Dauerkranke bei Ihnen vorbeischauen.


Ihr
Günther D.
Pattaya 28.7.2009

 
 

Heilen statt nur Behandeln!
           
Bios Logos Thailand sucht weltweit eine namhafte Universität, die bereit ist, die BILO-Methode an ihre Studenten weiterzugeben.
    
Helfen Sie uns, mehr Menschen ohne Medikamente und ohne Operationen zu heilen, als wir es alleine vermögen. Es könnte in ihrer Universität, in ihrer Stadt, in ihrem Land beginnen.
   
Kennen Sie jemanden oder sind Sie selber in einer Position, in der Sie mit uns die BILO-Methode verbreiten können, dann melden Sie sich bitte.

Unser Schreiben zur Kopie und Weiterleitung an alle medizinisch orientierten Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü