PB-20 - Bios Logos Thailand

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

PB-20

Berichte
 
 

Rückenproblem Operation geplant

 
 
 

Mein Name ist Manfred Sch.
und ich wurde zweifellos von Reiner Niessen, einem Meister der praktischen Anwendung von ZEN- Kenntnissen am Rückgrat (Bandscheibe) ohne operativen Eingriff geheilt, obwohl eine eindeutige Diagnose für eine absolut notwendige Operation in einem Top Krankenhaus in Bangkok gestellt wurde, das nach der Internationalen Standard Organisation ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert wurde.

Zuerst zu meiner Person:
Ich bin 65 Jahre alt. Wurde in Hamburg geboren und habe Fernmeldetechnik (Diplom Ingenieur) und Betriebswirtschaft für Ingenieure (Technischer Betriebswirt) in Hamburg studiert. Später arbeitete ich dann in Deutschland, England, Malaysia und leite jetzt schon seit über 29 Jahren meine eigene Firma als Bekleidungs- und Textilagentur mit 12 thailändischen Mitarbeitern in Bangkok/Thailand.
Am 22. April 2004 hatte ich meine erste Wirbelsäulenoperation nach monatelangen Qualen und mit den schwersten schmerztötenden Tabletten in einem der besten Krankenhäuser in Bangkok (wie oben aufgeführt).

Bei der Operation wurde die Bandscheibe zwischen dem Wirbel L2 und L3 entfernt und mit körpereigener Knochensubstanz ersetzt. 2 Titan Bolzen hielten die zwei Wirbel auseinander und damit auch gleichzeitig den ganzen Rücken zusammen. Nach 9 Monaten wuchsen die Knochen die als Bandscheibe dienten mit den 2 Rückenwirbeln zusammen zu einer Einheit (Fusing) und bilden jetzt zusammen eine steife Einheit, wobei die Flexibilität der Bandscheibe verloren ging.
.
Durch die verlorengegangene Flexibilität wurde dann die Bandscheibe über der versteiften Einheit durch eine damit verbundene grössere Belastung in Mitleidenschaft gezogen und wurde damit so in einer Weise beschädigt, dass ich erneut unter fürchterlichen Schmerzen litt, die zuerst medikamentös und mit starken Schmerztabletten bekämpft wurden.

Als es absolut nicht mehr weiter ging wurde am Anfang Juli 2007 von meinem selben Professor im selben First Class Krankenhaus in Bangkok (wie oben beschrieben) ein Operationstermin für den 25. August 2008 festgelegt.

Am 17. Juli 2007 traf ich bei einer Geburtstagsfeier in Bangkok einen bekannten Herren, der mir berichtete, das es einen deutschen Herren in Thailand gibt, der selbst die aussichtslosesten Bandscheiben-Beschädigungen ohne operativen Eingriff heilen kann.
Am 15.August 2007 traf ich dann Herrn Reiner Niessen und konnte es selbst als studierter Techniker nicht fassen, dass nach der ersten Begegnung die lediglich eine einstündige Untersuchung / Bestandsaufnahme war, meine Schmerzen bereits merklich reduziert waren.Das hatte mich so überzeugt, dass ich daraufhin sofort meinen Operationstermin am nächsten Tag absagte und mich an demselben Tag abends zu Herrn Reiner Niessen begab, um mich am Tage darauf bei ihm in Behandlung zu begeben.
Die Behandlung dauerte 9 Tage (Alter 65 Jahre, bei jüngeren geht es teilweise schneller wie Herr Niessen mir sagte) und ich war nach dieser Behandlung absolut beschwerdenfrei und bin es bis zum heutigen Tage des Schreibens dieser Zeilen. Ich kann eindeutig bestätigen, dass Herr Reiner Niessen Fähigkeiten besitzt, die die heutige Wissenschaft sicherlich nicht erklären kann, er sie aber nichtsdestoweniger besitzt.

Ich kann nur jedem Empfehlen, seine Hilfe in Anspruch zu nehmen und bei Fragen mich gern zu kontaktieren.

Manfred Sch.
Bangkok 10500Thailand

 
 

Heilen statt nur Behandeln!
           
Bios Logos Thailand sucht weltweit eine namhafte Universität, die bereit ist, die BILO-Methode an ihre Studenten weiterzugeben.
    
Helfen Sie uns, mehr Menschen ohne Medikamente und ohne Operationen zu heilen, als wir es alleine vermögen. Es könnte in ihrer Universität, in ihrer Stadt, in ihrem Land beginnen.
   
Kennen Sie jemanden oder sind Sie selber in einer Position, in der Sie mit uns die BILO-Methode verbreiten können, dann melden Sie sich bitte.

Unser Schreiben zur Kopie und Weiterleitung an alle medizinisch orientierten Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü